Anlegerschutz /
Artikelnummer: 06030205
Trennlinien
WERTBERICHTIGUNGSBEDARF FÜR DEKA-IMMOBILIENFONDS I.H.V. 1,1 MRD. €
Eine interne Analyse ermittelt einen maximal möglichen Wertberichtigungsbedarf in den kommenden vier Jahren von 1,1 Mrd. € für alle Objekte. Die Garantien für die Besitzer des Deka-Immobilienfonds werden bis zum 30.09.2006 verlängert. D.h. die Dekabank ist bis zu diesem Zeitpunkt bereit, Fondsanteile unbeschränkt zurückzunehmen, wenn Anleger diese verkaufen wollen. Darüber hinaus garantiert die Dekabank für das Geschäftsjahr 2005/2006 eine Mindestrendite des Fonds von 2 Prozent jährlich.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung von 09.09.2005
http://www.faz.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben