Anlegerschutz /
Artikelnummer: 06031504
Trennlinien
KONKURS ÜBER DIE AMIS FINANCIAL CONSULTING AG ERÖFFNET
Am 7. November 2005 wurde der Konkurs über die AMIS Financial Consulting AG eröffnet. Offenbar sind 6000 Deutsche von dem 140-millionenschweren Konkurs betroffen.
Die Mitte der neunziger Jahre als AMV Asset Management Vermögensverwaltung gegründete AMIS-Gruppe hatte zwei Dachfonds nach Luxemburger Recht eingerichtet. Depotbank war die Sella-Bank mit Sitz in Luxemburg. Bei der Depotbank soll der von AMIS-Vertretern kontrollierte Treuhänder, der das Kundenregister geführt hat, als Depotinhaber fungiert haben. Irgendwo in diesem Geflecht seien mutmaßlich Gelder abgezweigt worden. Der Verbleib der Hälfte der rund 140 Millionen € Anlegergelder steht im Vordergrund der staatsanwaltschaftlichen Vermittlungen in Wien.

Quelle: Finanzmarktaufsicht Österreich von 08.11.2005
http://www.fma.gv.at/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben