Anlegerschutz / z_L&S - Schrottimmobilien /
Artikelnummer: 06040704
Trennlinien
BUNDESGERICHTSHOF KÜNDIGT EINHEITLICHE RECHTSPRECHUNG ZU SCHROTTIMMOBILIEN AN
Der Bundesgerichtshof möchte beim Verbraucherschutz für Immobilienfondsanleger zu einer einheitlichen Rechtsprechung finden.
Im Anschluss an eine Verhandlung am 07.03.2006 hat der XI. Senat drei Urteilsverkündungen für den 25.04.2006 zum Verbraucherschutz für Immobilienfondsanleger angekündigt. Während der XI. Senat als eher bankenfreundlich gilt, hatte der II. Senat des Bundesgerichtshofs überwiegend verbraucherfreundlich zu kreditfinanzierten Steuersparmodellen mit Immobilienfonds entschieden.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung von 07.03.2006
http://www.faz.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben