Internetrecht /
Artikelnummer: 06041703
Trennlinien
BANKEN GRÜNDEN EIN NEUES ZAHLSYSTEM FÜR DAS INTERNET
Die Postbank, die Sparkassen-Tochter Star Finanz sowie die beiden Rechenzentralen der Volksbanken und Raiffeisenbanken, FIDUCIA IT und GAD, haben gemeinsam das Internet-Zahlsystem giropay gestartet und setzen auch bei diesem System weiter auf das umstrittene PIN/TAN-Verfahren.
PayPal, der Zahlungsservice von eBay, bietet seinen Kunden bereits ab dem 23.02.2006 das neue Bezahlverfahren an. Einzige Voraussetzung für Käufer, um giropay zu nutzen, ist ein für das Online-Banking freigeschaltetes Konto bei einem an giropay teilnehmenden Kreditinstitut. Eine zusätzliche Software, Registrierung oder Freischaltung durch den Anwender ist nicht erforderlich. Die Nutzung von giropay ist für ihn frei von zusätzlichen Kosten. Sofern die Hausbank oder Sparkasse Entgelte für Online-Überweisungen erhebt, gelten diese auch für Transaktionen mit giropay. Bietet ein Online-Shop das Bezahlverfahren an, wird der Käufer automatisch über eine gesicherte Verbindung zur giropay-Anwendung seiner Hausbank oder Sparkasse geleitet. Der gesamte Bezahlvorgang findet auf der Internet-Banking-Plattform des Kunden statt. Dem Kunden wird die URL angezeigt, die er vom Online-Banking seiner Bank oder Sparkasse kennt. Auf der Login-Seite gibt der Käufer seinen Anmeldenamen bzw. seine Kontonummer ein und autorisiert sich. Nach dem Login präsentiert giropay ein Überweisungsformular, in das automatisch alle relevanten Daten wie Kaufbetrag oder Kontoverbindung des Verkäufers eingesetzt sind. Der Anwender gibt die Zahlung durch Eingabe seiner Legitimationsdaten wie einer gültigen TAN frei. Der Händler erhält direkt im Anschluss an den Bezahlvorgang des Kunden eine Autorisierungsnachricht mit einer Zahlungsgarantie in Höhe des Transaktionswerts, so dass er die Ware direkt versenden kann. Sie kommt also wesentlich schneller beim Kunden an als bisher.

Quelle: giropay GmbH von 13.02.2006
http://www.giropay.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben