Anlegerschutz / z_L&S - Filmfonds /
Artikelnummer: 07021403
Trennlinien
FINANZAMT HAT URSPRÜNGLICH ANERKANNTE VERLUSTE DER VIP MEDIENFONDS III + IV NAHEZU VOLLSTÄNDIG ABERKANNT
Das Finanzamt München II hat die steuerlichen Grundlagenbescheide der VIP Medienfonds III + IV für die Jahre 2002, 2003 und 2004 geändert.
Das Unternehmen teilt mit, dass die geänderten Feststellungsbescheide zunächst nicht an die einzelnen Wohnsitzfinanzämter der Anleger zur Auswertung geschickt werden. Solange keine Bescheide an die Wohnsitzfinanzämter weitergeleitet werden, seien keine Zahlungen von den betroffenen Kommanditisten zu leisten.

Quelle: VIP Vermögensberatung München GmbH von 04.01.2007
http://www.vip-medienfonds.de/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben