Anlegerschutz / z_L&S - Telekom /
Artikelnummer: 09041802
Trennlinien
KAPMUG-VERFAHREN GEGEN DIE DEUTSCHE TELEKOM: ZEUGENVERNEHMUNG IN DEN USA
In dem vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main verhandelten Verfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) gegen die Deutsche Telekom wird das Gericht zur Zeugenvernehmung in die USA reisen.
Für den 28.4.2009 ist die Vernehmung der Zeugen Stapelton und Mosa sowie für den 29.4.2009 die Vernehmung des Zeugen Stanton im Deutschen Generalkonsulat in San Francisco vorgesehen. Die Vernehmung des Zeugen Friedmann ist am 1.5.2009 im Deutschen Generalkonsulat in New York geplant. Die Vernehmung wird durch den jeweiligen Konsul mit einem Fragerecht des Gerichts und der Anwälte durchgeführt werden; eine Dolmetscherin wird anwesend sein.

Quelle: Oberlandesgericht Frankfurt am Main - PM vom 14.4.2009 von 14.04.2009
http://www.olg-frankfurt.justiz.hessen.de Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben