Handels- und Gesellschaftsrecht /
Artikelnummer: 12090814
Trennlinien
EU BEGRÜßT WTO-BEITRITT RUSSLANDS
Nach 18-jährigen Verhandlungen tritt Russland der Welthandelsorganisation (World Trade Organisation, WTO) als 156. Mitglied bei. Vor allem die europäischen Unternehmen profitieren von dem Beitritt, denn die EU ist der größte Handelspartner Russlands und Russland der drittgrößte Handelspartner der EU.
Für beide Seiten bedeutet der Beitritt eine stärkere Marktöffnung und das Einhalten multilateraler Regeln. Russland wird unter anderem seine Einfuhrzölle senken, seine Ausfuhrzölle begrenzen und Dienstleistern aus der EU besseren Marktzugang gewähren. Zudem wird das Land Regelungen und Verfahren auf bedeutenden Wirtschaftsfeldern erleichtern, wie etwa die Anwendung gesundheitlicher und gesundheitspolizeilicher Maßnahmen, technische Normen sowie der Schutz des geistigen Eigentums. Darüber hinaus wird das Land seine Einfuhrzölle senken, seine Ausfuhrzölle begrenzen und Dienstleistern aus der EU besseren Marktzugang gewähren.

Quelle: Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland - PM vom 22.08.2012 von 22.08.2012
http://ec.europa.eu/deutschland/ Externer Link
ArtikelübersichtFacebookNach oben